Jubiläumskonzert – Eine Show für alle Sinne

Raus aus dem Jazzclub, rein ins Popkonzert mit Partyfeeling – dafür stehen Gerd Fink und Max Steinbach mit ihrer Bigband nunmehr seit 2003. Jetzt begehen sie ihr 15-jähriges Jubiläum was sie mit Jubiläumskonzerten gebührend feiern. Die Zuschauer erleben ein unvergessliches Konzertereignis und eine tolle Show, welche sie mitnimmt auf eine beeindruckende Reise durch die Welt der Popmusik. Die Reise führt von romantischen Orchesterballaden, die an die Seele rühren, bis hin zu explosiven Chartbreakern, die ins Blut und die Beine gehen, und eins versprechen sie auch zum Jubiläumskonzert, am Ende tanzt und singt der ganze Saal, ganz so, wie es sich für ein Party zum Jubiläum gehört!

DAS JUBILÄUMSPROGRAMM –VON KONZERTANT BIS PARTY

Die beiden Protagonisten haben mit Silvia Dias, Jeannette Wernecke, Nico Müller und Sandro Luzzu vier erstklassige Sänger eingeladen mit denen sie eine lange Zusammenarbeit verbindet. Zum Jubiläum präsentieren sie Highlights aus ausgewählten Shows und Konzerten der letzten 15 Jahre. Das Konzert beginnt im Bereich „Symphonic Pop“: Bei Titeln wie „Nella Fantasia“, „The Rose“ oder „You Raise Me Up“ verschmelzen warme Streicherklänge mit der Kraft der Bigband. Zusammen bilden sie den großen, orchestralen Background für die Gesangssolisten und für ein monumentales Klangerlebnis.

Anschließend zeigen „Fink & Steinbach“, dass Frank-Sinatra-Evergreens wie „New York, New York“ oder „My Way“ so verpackt werden können, dass die Klassiker nichts an Originalität verlieren und gleichzeitig so frisch wirken, als wären sie ein Remix aus den Charts. Im zweiten Teil laden die Musiker zunächst ein in die Welt des Musicals. Mit Titeln wie „Don’t Cry For Me Argentina“ (Evita), „Time Of My Life“ (Dirty Dancing) oder „Rock me Amadeus“ ist für jeden Musical-Liebhaber das passende Stück dabei. Abgerundet wird das Jubiläumskonzert durch die aktuelle Erfolgsproduktion „Power of Love“, welche zuletzt im Prinzregententheater zu sehen war und in welcher feinfühlige Balladen mit brillanter Popmusik zu einem einzigartigen Musikgenuss vereinen. Freuen dürfen sich die Konzertbesucher hier auf Meilensteine der Popmusik wie „All By Myself“ (Celine Dion), „Angels“ (Robbie Williams) oder das legendäre „I Will Always Love You“ von Whitney Houston.