“Fink & Steinbach”-Konzert – Eine Show für alle Sinne

Raus aus dem Jazzclub, rein ins Popkonzert mit Partyfeeling – dafür stehen „Fink & Steinbach“. Bei ihren Konzerten, bei denen die Atmosphäre eines Popmusik-Konzertes mit der einer ausgelassenen Party ineinander verschmelzen, wird das ganz besonders deutlich. Hier wird ein völlig neues Musikerlebnis spürbar: live, echt und unvergesslich kraftvoll!

Die Zuschauer erleben stets ein unvergessliches Konzertereignis und eine tolle Show, welche sie mitnimmt auf eine beeindruckende Reise durch die Welt der Popmusik. Die Reise führt von romantischen Balladen über Meilensteine der Popmusik bis hin zu explosiven Chartbreakern, die ins Blut und die Beine gehen, und eins versprechen sie bei jedem Konzert, am Ende tanzt und singt der ganze Saal, ganz so, wie es sich für ein Party gehört!

KURZER RÜCKBLICK, DAS KONZERT IN DER PHILHARMONIE MÜNCHEN

Das Konzert zu welchem sich die Protagonisten neben den grandiosen Sängern ein zusätzliches Streichensemble eingeladen hatten, begann im Bereich „Symphonic Pop“. Bei Titeln wie „The Rose“ und „You Raise Me Up“ vereinten sich die warmen Klänge von Violinen, Bratschen und Celli mit der Kraft der Bigband zu einem monumentales Klangerlebnis. Anschließend zeigten „Fink & Steinbach“ das Frank-Sinatra-Evergreens so verpackt werden können, dass die Klassiker nichts an Originalität verlieren und gleichzeitig so frisch wirken, als wären sie ein Remix aus den Charts. Im zweiten Teil luden die Musiker mit Titeln wie „Time Of My Life“ (Dirty Dancing), „You’re The One That I Want“ (Grease) und „Rock me Amadeus“ zunächst ein in die Welt des Musicals. Nach einer musikalischen Sternstunde mit dem Hit von Celine Dion „All By Myself“, gab es bei der Party mit „Raining Men“, „Rolling In The Deep“ und den Zugaben „Simply The Best“ und „Angels“ kein Halten mehr!

Hier gibt es Bilder dieses fulminanten Konzertes.